Im Laufe der Zeit sind mehrere traditionelle Veranstaltungen entstanden, einige stammen aus der Anfangszeit, aber es gibt auch neuere. Dazu gehören zum Beispiel Referatabende, das Feiern des estnischen Nationalfeiertages, Sommer- und Winterfeste, Pfannkuchenmorgen, Weinkneipen, Fuchs-Fluchten usw. Einmal im Semester feiern wir mit dem Kommers den Jahrestag der Stiftung bzw. der Neustiftung der Korporation Amicitia.

Wahrscheinlich ist es nicht wunderlich, dass man ab und zu noch weitere Veranstaltungen organisiert, wie z. B. das Durchsingen der Cantusbücher, Filmabende, Besuche von verschieden Fachkräften, Aufräumtage und noch vieles mehr. Im Jahr 2014 haben wir mit der estnischen NATO-Vereinigung, mit dem Internationalen Zentrum für Verteidigungsstudien und der Korporation Vironia eine Konferenz zum Thema "Eesti julgeolek 2014: minu panus" (dt. ‚Die Sicherheit von Estland 2014: Mein Beitrag’) veranstaltet, auf die wir sehr stolz sind. Im Jahr 2015 waren auch die Stiftung Unitas, Sinu Riigi Kaitse und Kaitseliit (dt. Verteidigungsbund) mit von der Partie.